· 

Blattstärken bei verschiedenen Herstellern

Es gibt unzählige Hersteller von Saxophonblättern und die meisten Hersteller bieten gleich mehrere Modelle (Schnitte) an. Jeder Schnitt wird in verschiedenen Stärken hergestellt. Um das Chaos perfekt zu machen, gibt es keine einheitliche Bezeichnung der Stärkegrade.

Ganz einfach gesagt ist ein 2,5er Blatt von Hersteller A nicht unbedingt genau so stark wie ein 2,5er Blatt von Hersteller B.

Ich habe hier Vergleichstabellen der wichtigsten Hersteller auf einer Seite zusammengetragen, um die Sache etwas übersichtlicher zu gestalten.

D'Addario (ehemals Rico)

Übersicht der Blattstärken für Saxophonblätter von D'Addario (ehemals Rico).
Quelle: www.woodwinds.daddario.com

Fibracell

Übersicht der Blattstärken für Saxophonblätter von Fibracell.
Quelle: http://www.fibracelldirect.com/reeds.htm

Forestone

Übersicht der Blattstärken für Saxophonblätter von Forestone.
Quelle: http://www.forestonejapan.com
Übersicht der Blattstärken für Saxophonblätter von Forestone (2).
Quelle: http://www.forestonejapan.com

Gonzales

Übersicht der Blattstärken für Saxophonblätter von Gonzales.
Quelle: http://www.gonzalezreeds.com

Légère Reeds

Übersicht der Blattstärken für Saxophonblätter von Légère (Legere).
Quelle: http://www.legere.com

Vandoren

Übersicht der Blattstärken für Saxophonblätter von Vandoren.
Quelle: http://www.vandoren-en.com

Wood Stone

Übersicht der Blattstärken für Saxophonblätter von Wood Stone.
Quelle: http://www.wood-stone.jp

Kommentar schreiben

Kommentare: 0