Ensemble-Coaching

Das Spielen im Ensemble ist für jeden Musiker etwas ganz Besonderes, denn ein gut funktionierendes Ensemble ist immer mehr als nur die Summe der Einzelstimmen. Diese scheinbar leere Phrase ist absolut zutreffend, sobald ein Ensemble als musikalische Einheit funktioniert und sich eine positive Kommunikation in Form von musikalischen Wechselwirkungen aufbaut. Den Grundstein für diese Kommunikation bildet auf spielpraktischer Ebene das musikalischen Hören. Das musikalische Hören im Ensemble ermöglicht ein bewusstes Zusammenspiel. Ein bewusstes Zusammenspiel eröffnet den Pfad zum Musizieren auf einem völlig neuen Niveau.

 

Hauptinhalte meines Ensemble-Coachings sind die Aktivierung und Intensivierung des musikalischen Hörens und des bewussten Zusammenspiels. Selbstverständlich werden wir in diesem Kontext auch verschiedene „handfeste“ Parameter (siehe unten) besprechen und optimieren.

 

Am Anfang des Coachings steht eine umfangreiche Analyse des Ist-Zustands. Hierbei spüren wir mögliche Probleme (siehe Spieltechnische Parameter) auf. Es folgt eine Auswertung der erkannten Probleme, im Zuge welcher wir den Ursachen auf die Spur kommen. Anschließend arbeiten wir gemeinsam an einer effektiven Lösung der Probleme. Dabei gebe ich auch ganz konkrete Hilfestellungen an den Einzelstimmen.

 

Mein Ensemble-Coaching richtet sich stil- und genreübergreifend an:

  • gemischte Instrumentalensembles, z.B. Blech- oder Holzbläserquintett
  • homogene Instrumentalensembles, z.B. Klarinettenensemble oder Saxophonquartett
  • Instrumentalsätze, z.B. aus dem sinfonischen Blasorchester oder der Big Band

Spieltechnische Parameter

Die folgenden Parameter werden während des Ensemble-Coachings gezielt analysiert, besprochen und optimiert:

  • Artikulation
  • Dynamik
  • Intonation
  • Klang
  • Phrasierung
  • Timing